Randale…

wpid-20150114_065347.jpg

Morgens früh, kurz nach 4, schreckte uns langgezogener grollender Singsang aus dem Tiefschlaf hoch.

Gefaaaaaaaahr!! Wie eine warnende Sirene legte der Gesang in meinem schlaftrunkenen Hirn einen Schalter um und ich war hellwach.

Komm doch – trauuu diiiiichhhhh…sang es aus dem Wohnzimmer.
Unglaublich, wieviele Gedanken einem in Sekundenbruchteilen durch den Kopf rasen können…
Merli vs. Lilli? Bloß nicht, bloß kein Zickenkrieg…!
Ein fremder Kater im Haus? Wir haben doch immer noch die Katzenklappen sperrangelweit offen stehen, hoch gebunden, wegen Lilli. Herrjeh, bloß das nicht!
Ich war schneller aus dem Bett und im Wohnzimmer, als ich meine Gedanken zuende denken konnte, Udo dicht auf meinen Fersen.

Da tigerte eine zutiefst entrüstete Merli auf und ab, voller Inbrunst und in voller Lautstärke die Terrassentür ansingend, Lilli wie ein Schatten an ihrer Seite. Ich machte Licht auf der Terrasse, da sprang ein großer schwarzweißer Kater völlig entspannt vom Terrassentisch, baute sich neugierig vor der Terrassentür auf und beäugte mich – von Merlis auf- und abschwellendem Singsang völlig unbeeindruckt.
Erst als ich Anstalten machte, die Tür zu öffnen – und ihm damit die Gift- und Galle-spuckende Merli auf den Hals zu hetzen – drehte er um und verschwand in der Dunkelheit.

Merli brodelte noch ein wenig vor sich hin, beruhigte sich dann aber schnell – neugierig beäugt von Lilli und der ganz still auf ihrem sicheren Wohnzimmerschrank-Beobachtungsplatz hockenden Kira.

Christina

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Advertisements

11 Gedanken zu “Randale…

    1. Lach… Aber witzig wäre die Vorstellung schon – unausgeschlafene Nachbarn schleppen sich morgens übermüdet zur Arbeit, während die Kater nach getaner Nachtschicht tagsüber den Schlaf der Gerechten schlafen… 😉
      Zwei unserer drei Miezchen erklimmen allerdings auch gern den Baum vorm Wohnzimmerfenster der Nachbarn, um bequem auf einem Ast liegend deren Familienleben auszuspähen – hat mir die Nachbarin neulich erst erzählt! 😀

      Liebe Grüße von Christina

      Gefällt mir

  1. Hallo ihr Süßen,
    bei uns ist auch immer Remmi demmi, wenn die olle Emmi von nebenan wieder rotzfrech die Terrasse einnimmt 😀 Wir können die Mädels also gut verstehen, aber unsere Emmi kommt nur tagsüber 😉
    Schnurrer Engel

    Gefällt mir

  2. Hossa,
    bei euch ist die Nacht was los 😉 Kanntet ihr ihn, ist er noch einmal wieder zu euch gepfotelt.
    Hier ist im Moment es ruhig mit den Nachbarkatzen … nur der Mucki von nebenan traut sich hier mal her, nur nicht zu Nahe 😉

    Ich habe eigentlich einen tiefen Schlaf, aber wenn Nachts einer *meeeoooow* macht bin ich flugs wach.
    Zum Glück nutzen die es nicht aus 😉

    LG
    Marlene

    Gefällt mir

    1. Der Kater erinnerte mich an den Felixkater-Verschnitt, der hier vor Jahren schon alle aufgemischt und furchtbar aufgeregt hat. Damals war es ein schlaksiger Jungkater, jetzt – 5 Jahre später – ein muskelbepackter Prachtkerl, vielleicht ist’s der gleiche – wer weiß.

      Liebe Grüße von Christina

      Gefällt mir

  3. Wie kann sich auch so ein Kater in den Garten schleichen und Zoobesucher spielen – das ist ja mal völlig UNERHÖRT 🙂 Ich wünsche Euch ruhige Nächte – 4 Uhr geht ja gar nicht…

    Gefällt mir

    1. Wow. Danke schön! 😀
      Toll, dass dir die Stoppelhopser so gut gefallen, da fühle ich mich sehr geehrt! So ein Award mit all seinen Bedingungen ist allerdings mehr, als ich zur Zeit hier stemmen kann. Ich hoffe, du bist mir nicht böse, dass ich ihn nicht annehmen kann… 😥
      Liebe Grüße von Christina

      Gefällt mir

Eine Antwort maunzen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s