Futtern á la Kiri…

So sieht das aus, wenn Kiri ein Schälchen leert – Bröckchen für Bröckchen wird mit spitzen Lippen herausgefischt und erstmal vorm Schälchen seziert, bevor es verspeist wird! Wenn wir nicht auf sie aufpassen, fressen die anderen ihr das Schälchen leer, bevor sie sich das nächste Bröckchen schnappen kann:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Christina

Advertisements

11 Gedanken zu “Futtern á la Kiri…

    1. Schicke ich dir heute Abend, das muss ich erst nochmal recherchieren. Die erhöhten Näpfe hatte ich vor Jahren für die nierenkranke Miri besorgt, die war nicht mehr so gelenkig. LG Christina

      Gefällt mir

    2. Charlotte habe ich es neulich schon gemailt – aber wegen der vielen Anfragen zu dem schicken Futterschälchen schreibe ich es euch auch nochmal hier:
      Bei dem hübschen Futterschälchen handelt es sich um das Mariechen von ‚Keramik-im-Hof‘. Die gibt es in ganz vielen verschiedenen Farbvarianten, auf Wunsch auch mit Namen! Und ohne Sockel gibt es die Näpfe natürlich auch. Auf der Shop-Seite lohnt sich auf jeden Fall das Stöbern – die haben sooo schöne Keramiksachen!

      Guckt ihr hier: Keramik-im-Hof

      Liebe Grüße von Christina

      Gefällt mir

  1. Ach je, die süße Kira futtert sich bei ihrer Futterweise ja hungrig!!!
    Wenn sie immer noch so viel auf ihrem Napf hat, kann ich mir vorstellen, dass
    die „Schnellfutterer“ an ihren Napf wollen. Sie hat ja schließlich noch genügend!
    An Kira sieht man, dass auch die Miezen so ihre Egenarten haben!

    Liebe Grüße von
    Elke

    Gefällt mir

    1. Sie war schon immer ein kleiner Genießer und hat sich Bröckchen für Bröckchen aus dem Schälchen geholt, um es davor erstmal tot zu schütteln! 😉 Total witzig ist, dass sie dann selbst nicht mit den Pfötchen in die Matsche patschen mag, die sie vorm Futternapf angerichtet hat… 😆

      Liebe Grüße von Christina

      Gefällt mir

  2. Ganz die Fine :mrgreen: Unsere Schwester saut auch immer so rum und lässt sich voll ablenken 🙂 Die Dosies müssen ihr dann auch immer mit dem NaFu hinterherlaufen – voll die Diva 😀
    Und Wache schieben sie auch immer, damit die Schwatten ihr nicht alles klauen 🙂
    Schön zu lesen, dass es auch noch andere mit so Futter-Diven gibt 😀 Der Napf gefällt uns auch 🙂
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt mir

    1. Wie witzig, dass eure Fine auch so ein Spezialist ist! 😉
      Und? Ekelt sie sich auch vor der Matsche, die sie rund um ihr Schälchen anrichtet und übt sich in unmöglichen Verrenkungen, um trotzdem dranzukommen? 😆

      Liebe Grüße von Christina

      Gefällt mir

Eine Antwort maunzen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s