Galerie

Merli – ein Leben in Bildern


Merle ~*1. Mai 2011 +12. August 2015


…wenn’s stockt, Geduld – es laden 271 Fotos für die Diashow!

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Was bleibt, ist die warme Erinnerung an Merli als eine überaus liebevolle und menschenbezogene kleine Katzenpersönlichkeit.
Ihr ‚Prrrrtprrr…‘ zur Begrüßung fehlt mir unglaublich.

Christina

Advertisements

12 Gedanken zu “Merli – ein Leben in Bildern

  1. Merlis Leben war leider viel zu kurz, aber jede Minute ihres Lebens bestand aus Liebe auf Gegenseitigkeit. Das lassen all Deine Fotos erkennen.
    Hier hat nichts gestockt aufgrund der Menge, ich bin nur fast blind vor lauter Tränen. Es tut mir so unendlich leid um den kleinen Schatz.
    Lieber Gruß
    Sabine

    Gefällt mir

    1. Liebe Sabine, genau das habe ich auch gedacht – anhand der Bilder wird überaus deutlich vor Augen geführt, wie sozial und liebevoll Merlchen Zeit ihres Lebens mit Mensch und Katz umgegangen ist. Ach, ich wünschte, ich könnte das Rad der Zeit anhalten und zurückdrehen…

      Gefällt mir

  2. Du hast meinen tiefsten Respekt. Es muss doch unendlich schwer gewesen sein, so kurz nach Merlis traurigem und unnötigen Tod all diese Bilder durchzusehen und für deine Netz-Freunde als Diashow bereitzustellen. Aber vielleicht hat dir diese intensive Beschäftigung ja auch ein wenig beim Verarbeiten geholfen. Mit dem Wissen, dass die Darstellerin der Fotos tot ist, kann man sich die Fotos nur mit Tränen ansehen, trotzdem vielen lieben Dank für diesen Beitrag. Lass dich und deine Lieben gedrückt sein.
    Marion mit Sunny und Maxi

    Gefällt mir

    1. Ach Marion, das ist Schmerztherapie. Ich vermisse es so, Merlis weiches flauschiges Fell zu kraulen. Ständig lag sie auf dem Rücken und hat ihr Bäuchlein präsentiert – kraul mich, bitte…! Ich habe so Sorge, ich vergesse, wie sie aussah… Da quäle ich mich lieber mit den Bildern, dann fühle ich in all der Taubheit und Unwirklichkeit wenigstens den Schmerz um sie…

      Gefällt mir

  3. Das Merli so früh gehen musste macht mich traurig.

    Merli wird Dich aber ab nun immer und überall begleiten;
    sie ist über die Brücke zwischen hier und woanders gegangen-viel zu früh,aber
    nun ist sie in ihrer letzten Station angekommen und wacht über Dich!

    Einen Platz im Herzen wird sie immer bei Dir haben und
    einen im Garten hast Du ihr auch gegeben!
    Sie wird Dir irgendwann auch wieder Ihren Nachfolger senden,
    so, wie die anderen Katzen SIE zu Dir gelenkt haben!

    Der Schmerz wird erträglicher mit der Zeit!

    Gefällt mir

    1. Ich drücke dich mal ganz feste ans Herz, Tina. Insgeheim habe ich nämlich auch das Gefühl, dass ich jetzt einen Schutzengel mehr habe… In meiner Vorstellung folgt mir ein Schwarm von Katzenengeln, auf Schritt und Tritt. Ich bin so gespannt, wen Merli uns schicken wird…

      Gefällt mir

  4. Wenn man die wunderschönen Bilder von der süßen Merli sieht, muss man sagen, dass sie ein
    schönes Leben bei euch hatte. Sie hat sich so richtig wohlgefühlt und war einfach nur glücklich.
    Das ist zwar für euch nur ein schwacher Trost, weil ihr euren kleinen Liebling verloren habt,
    aber ihr ging es doch richtig gut.
    Ich finde es unheimlich schade, dass sie durch diesen scheußlichen Unfall so jung ihr Leben
    lassen musste. Für euch wird sie ja immer eure geliebte Merli bleiben und ihr werdet sie in
    guter Erinnerung behalten.

    Liebe Grüße von
    Elke

    Gefällt mir

  5. Als wir die Foddos zum ersten Mal angeschaut haben, waren wir so traurig, dass wir nichts schreiben konnten. Sie ist so ein süßes Mädchen gewesen. Tolle Bilder wie sie mit Fee kuschelt. So viele Erinnerungen hängen an den Bildern, die kamen alle wieder hoch. Das war schön.
    Danke für die Fotoshow.
    Wir drücken euch ganz doll.
    Trostschnurrer Engel und Teufel

    Gefällt mir

  6. Wunderschöne Fotos, liebe Christina, und ganz sicher wunderbare Erinnerungen für Euch, auch wenn es sicher immer noch schmerzt, wenn Du die Bilder anschaust. Ich kann das jetzt noch viel mehr nachempfinden und habe mir, was ich schon immerzu tun wollte, nun endlich die Zeit genommen, um diese kleine Zeitreise zurück mit Dir und Euren lieben Vierbeiner zu machen. Wie schön, dass es Fotos gibt und man nicht nur allein auf seine reine Vorstellungskraft angewiesen ist, um die kleinen pelzigen Freunde aus einem Stück Menschenleben wieder ein wenig auferstehen zu lassen. Ein Trost, wenn auch trotz allem nur ein sehr kleiner.
    Liebe Grüße an Dich und auch von mir noch einmal einen ganz lieben Drücker für Dich und einen lieben Streichler für die pelzigen Hinterbliebenen schickt Euch die Silberdistel

    Gefällt 1 Person

Eine Antwort maunzen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s