Nussbaumhaus meets Stoppelhops…

Wer bei Engel&Teufel mitliest, kennt bestimmt auch Anjas & Bartgesichts tolles Projekt „Besuch bei Freunden“. Eine Mail, ein Freudenschrei – Anja und Schorsch fragten an und schon stand unser Besuchstermin.

Nach einem unterhaltsamen Abend und einer halb durchgequatschten Nacht blieb uns noch ein halber Tag, um den beiden ein wenig Gegend zu zeigen…
…mit einem Bildklick startet die Galerie

Unglaublich, nach wie wenig Schlaf man wieder fit ausschaut! 😉
Nach dem Frühstück fuhren wir ‚Willi‘ besuchen – das Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica. Dort wird gerade die alte Ringterrasse freigelegt und zu einem Infozentrum mit Restaurant ausgebaut.

…mit einem Bildklick startet die Galerie

Nach dem Willi statteten wir auch der alten Kreuzkirche einen Besuch ab – und dann ging es durch den Wald zur Wittekindsburg und der Sprungrampe der Drachenflieger.

…mit einem Bildklick startet die Galerie

Auf dem Rückweg nach Stoppelhopshausen lag noch das Wasserstraßenkreuz in Minden – und natürlich Gottschalks Milchautomat in Leteln – das war uns eine Stippvisite wert! 😎

…mit einem Bildklick startet die Galerie

Anja & Schorsch, das war ein herrlicher Tag mit euch! Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

Christina

Advertisements

19 Gedanken zu “Nussbaumhaus meets Stoppelhops…

  1. Katz Herr ja, da habt ihr ja einiges mit unseren Dosies gemacht ☺Schön, dass ihr so viel Spaß hattet, sollte Dosies ja auch mal gegönnt sein. 😊 Die Dosies sagen noch danke, dass ihr ihnen in der kurzen Zeit schon so viel gezeigt habt. Hat Ihnen sehr viel Freude gemacht, Zeit mit euch zuverbringen 😀 Sie freuen sich auch schon auf ein Wiedersehen.
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

    1. Wenn ich die Fotos so sehe, kann ich gar nicht glauben, dass das alles in die paar Stunden passte… 😉 Schön war es mit euren Dosies, uns hat es auch sehr viel Freude gemacht. Vielleicht sind Kiri & Lilli beim nächsten Mal ja schon etwas aufgeschlossener… 😽😼
      Liebe Grüße von Christina

      Gefällt mir

      1. Ja stimmt, ist ganz schön was passiert in den paar Stunden 😀 Ach bestimmt sind die Mädels nächstes Mal aufgeschlossener – aber wenn nicht ist das auch in Ordnung – wir Plüschpöker müssen halt so genommen werden wie wir sind 😀
        Schnurrer Engel und Teufel

        Gefällt 1 Person

  2. Hallo liebe Christina und lieber Udo,

    das sind ja herrliche Bilder, die ihr von eurem Treffen geschossen habt. Ich fühle mich gleich in eure wunderschöne Gegend zurückversetzt. Vor über 10 Jahren war ich mit unserem Kulturbund mit Reisebus sozusagen vor eurer Haustür. Wir waren mächtig beeindruckt von der tollen Aussicht und den Sehenswürdigkeiten euer Gegend. Ich freue mich, dass ihr Anja und Georg die Möglichkeit gegeben habt, sich bei euch umzusehen.
    Die Bilder zeigen auch, wie prima ihr euch verstanden habt, darüber bin ich sehr froh! Es ist doch toll wenn die „Chemie“ untereinander so super funktioniert, oder? Anja schwärmt jedenfalls von euch in den höchsten Tönen!!!
    Jedenfalls bleiben die schönen Erinnerungen im Gedächtnis haften und ich hoffe, dass die Beiden euch mal wieder besuchen werden.

    Liebe Grüße von
    Elke

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Elke,
      das war schön, Anja und Schorsch endlich persönlich kennenzulernen – die beiden sind so herrlich unkompliziert, wir haben uns ganz prima verstanden. Wir schwelgen hier auch immer noch in den schönen Erinnerungen und freuen uns auf ein Wiedersehen!. Anja erzählte auch, dass du schon einmal hier in der Gegend vorbeigeschaut hast – wie schön! Wir haben es leider noch nicht bis in eure schöne Gegend geschafft.
      Liebe Grüße von Christina

      Gefällt mir

  3. Fast wie ein Reiseführer, Danke für die tollen Fotos!
    Ich denke, dass eine Freundschaft durch schriftlichen Austausch und diverser Gemeinsamkeiten (wie die Liebe zu Katzen) schneller und vor allem intensiver wachsen kann, als wenn man sich aus anderen Gründen kennengelernt hat. Dann haben die anderen Gründe Vorrang und irgendwann findet man DIE Gemeinsamkeit, eventuell – oder auch nicht.
    Schon schön, diese Bloggemeinschaft! Und klar, dass ein paar Stunden viel zu wenig sind, wenn man sich denn endlich persönlich sieht.

    Liebe Grüße
    Sabine

    Gefällt mir

    1. Hallo Sabine, wie schön, von dir zu lesen! Ich denke, du hast recht – die vielen Gemeinsamkeiten, die man vorab schon miteinander teilt, machen das Entstehen einer Freundschaft sehr viel einfacher. Da fühlt man sich gleich verbunden – egal, ob virtuell oder in der Realität.
      Liebe Grüße von Christina

      Gefällt mir

  4. Ui…ein sehr toller Bericht. Die beiden Nussbaumies sind unheimlich lieb. Wir durften sie in Rostock kennenlernen und wir verbrachten einen sehr schönen Tag zusammen. Vor Allem unser Sohnemann war von Anja sehr angetan. Er spricht heute noch von ihr.
    Danke für die vielen schönen Bilder von Euch. Es war sehr ausführlich und ihr habt mit Anja und Schorsch unheimlich viele schöne Dinge erlebt. Sicherlich wird dieser Tag Euch Allen lange in schöner Erinnerung bleiben. Das Projekt des Nussbaumhauses finde ich ganz toll.

    LG
    Malina!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für deinen lieben Kommentar! Die Nussbaumies sind total lieb, das stimmt. Das hat sehr viel Spaß gemacht mit den beiden, wir haben eine schöne Zeit verbracht. Eure Fotostory habe ich auch verfolgt – das war so süß, wie euer Sohn mit Anja im Wasser gespielt hat! Keine Ahnung, wer von beiden mehr Spaß hatte an der Planscherei… 😂
      LG von Christina

      Gefällt mir

      1. Hallo Christina!

        Falls Du auch Interesse daran hast, meinen Beitrag über unser Bloggertreffen zu lesen, dann könnte ich Dir das Passwort für den Beitrag gerne per E-Mail zukommen lassen.
        Ich habe auch ein paar Fotos online gestellt. Allerdings ähneln sie denen von Anja 😀 Ja, es hat wirklich Freude gemacht, die Drei (mit Oma Elke) zu treffen. Unser kleiner Mann war von Anja total hin und weg. Kein Wunder: sie hat ja auch mit ihm im Wasser getobt. Du hättest die kleine Schnecke mal sehen sollen, als die Beiden fertig waren 🙂 Der war klatschnass – von oben bis unten!

        Also: wenn Interesse an meinen passwortgeschützten Posts besteht, dann gebe ich Dir gerne das Passwort preis. Musst nur Bescheid sagen 😉 Ich lese schon laaange in Deinem Blog mit. Nur kommentiert habe ich bisher noch nicht *shame on me* 😀 Das wird sich aber ändern. Ich habe mir fest vorgenommen, in „allen“ Blogs, die ich lese, hin und wieder etwas zurück zu lassen. Nur manchmal fehlt dazu einfach die Zeit 😦

        Liebe Grüße
        Malina vom Blog mit Herz

        Gefällt 1 Person

        1. Liebe Malina, sehr gern würde ich deinen Post lesen – ich maile dir nachher mal an deine Info-Adresse, dann hast du meine Mail-Addy. Der Bericht bei Engel&Teufel war schon Zucker! Anja ist so herzerfrischend – kein Wunder, dass euer Sohn sie so ins Herz geschlossen hat. 😊
          So wie dir geht es mir auch – ich schaffe es einfach nicht, überall zu Kommentieren, wo ich lese. Da ist dann schnell der Like-Button gedrückt – dabei sind ein paar Worte viel netter und persönlicher. 😉
          Liebe Grüße von Christina

          Gefällt mir

          1. Hallo

            Oh ja, wie Recht Du hast damit. Der Like-Button ist schon hilfreich 🙂 Aber Worte sind schöner, das stimmt.
            Es freut mich, dass Du Interesse an meinem Bericht über Rostock zeigst. Gerne lasse ich Dir das Passwort zukommen, keine Frage 😀 Ich freue mich auf Deine E-Mail 🙂

            LG
            Malina!

            Gefällt mir

Eine Antwort maunzen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s