Mein kleines Weihnachtswunder

Während der letzten Tage hat Kira sich ein Herz gefasst und in Silvas Abwesenheit nach und nach alte Liege- und Sitzplätze besucht. Einmal musste ich sie von der Wohnzimmerfensterbank retten, wo sie nach Silvas überraschender Rückkehr mit der Topfpflanze zu verschmelzen versuchte und mich mit verzweifelten Blicken um Hilfe bat…
Man könnte denken, sie lebt hier mit einem Monster unter einem Dach – dabei passiert die meiste Zeit nichts. Allerdings bezieht Silva geschickt strategisch günstige Beobachtungsposten, und das allein übt schon Druck aus.

Heute schenkte Kira mir das schönste Weihnachtsgeschenk – erst verbrachte sie die Nacht bei Udo eingekuschelt im Bett und später ruhte sie ganz entspannt auf ihrem Watchtower, das alles mitten im „Feindesland“! Es geschehen noch kleine Wunder!

…mit einem Bildklick startet die Galerie

Wir wünschen euch allen eine frohe Weihnachtszeit, verbringt schöne Tage mit euren Lieben!

Herzliche Weihnachtsgrüße von

Christina

Advertisements

10 Gedanken zu “Mein kleines Weihnachtswunder

    1. Vielen Dank, liebe Silberdistel! Nach einem kleinen Gekäbbel gestern Abend – mit Gefauche und Flucht in den Keller – liegt Kira jetzt gerade eingerollt neben mir und schläft ganz ruhig, Silva schläft fünf Meter weiter um die Kaminecke herum auf der Wohnzimmerfensterbank. Alles ruhig soweit. 😙
      Ich wünsche euch auch ein frohes Weihnachtsfest, liebe Grüße für euch und Knuddler für die pelzige Herrschaft schickt euch
      Christina

      Gefällt 1 Person

  1. Ich denke, daß mit dem Frieden an Weihnachten geht den Katzen am Schnurrhaar vorbei … 😀
    Unsere hat ein extra Döschen Thunfisch bekomme – vielleicht hat sie da etwas gemerkt 😉
    Aber Kira wird sich langsam, aber sicher durchsetzen und ihren Argwohn überwinden, sie ist ja eine Mutige! Schöne Zeit noch für Menschen und Pfotentiere …
    LG Charis ❤

    Gefällt mir

  2. Na das ist doch das größte Schenkie was sie dir machen konnte 😀 Kiri, die Christkatz 🙂 Schln zu sehen, wie entspannt sie auch mal sein kann 😀
    Schade, dass Weihnachten schon wieder vorbei ist 😦
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt mir

  3. Hallo ihr Lieben,

    ich möchte mich erstmal für euren lieben Weihnachtsgruß und die kleinen Schenkies für meine
    Miezen, die Anja mit uns geteilt hat, bedanken.
    Das ist doch wirklich eine Freude, dass Kira jetzt wieder zu euch kommt und sich bei euch
    wohlfühlt.
    Ich drücke ganz fest beide Daumen und nehme Pittis vier Pfoten dazu, dass bald Frieden
    und Gelassenheit der Miezen sich gegenüber bei euch einkehrt. Es wird vielleicht noch eine
    Weile dauern, aber der Anfang ist wohl gemacht.
    Ich hoffe, ihr hattet ein schönes und gemütliches Weihnachtsfest.

    Liebe Grüße von
    Elke

    Gefällt 1 Person

Eine Antwort maunzen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s