…getrennte Betten

Was für ein Glück, dass unser kleines Sofa doch genug Platz bietet für zwei Katzen, die sich nicht leiden können… 🙄

…mit einem Bildklick startet die Galerie

Das Wissen, dass Kira am anderen Ende des Sofas tief und fest schläft, verschafft wohl auch Silvie entspannte Träume. Dann kann die Graue jedenfalls keine Boshaftigkeiten aushecken…

Christina

Advertisements

10 Gedanken zu “…getrennte Betten

  1. Das sieht so gemütlich aus … würde mich gerne auf die freie Fläche legen, Buch und Brille dabei, zwischendurch wegnicken, ab und zu aus dem Fenster den Vögel zuschauen – so schön, dass es solche Oasen noch gibt. Tja, und dann diese verwöhnten Biester, die es drauf haben uns das Leben oftmals mit der einen Kralle der rechten Vorderpfote so dermaßen mies zu maunzen, so dass wir uns einen Schädel machen müssen,weil wir diese Oasen auch FEINDINNEN anbieten. Zum Heulen, das verwöhnte Katzenleben. 😉 😉
    Verstehende Grüße,
    die Katzenheimat

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Sabine, ich sitze tatsächlich gerne an der Fensterseite, schön in eine Decke gewickelt, und schaue aus dem Fenster und den Katzen beim Schlafen zu. Manchmal rollt sich Silvie dabei auf meinem Schoß zusammen… Diese verwöhnten Biester, hier gibt es mehr als genug Ressourcen an Futter, Liebe und Platz – und trotzdem macht die eine der anderen bei jeder Gelegenheit das Leben schwer… Seufz.
      Liebe Grüße von Christina

      Gefällt mir

  2. Hallo ihr Lieben,

    es ist doch schon viel wert, dass es beide in einem Zimmer aushalten. Und der Abstand zueinander
    scheint groß genug zu sein, um sich aus dem Weg zu gehen und in Ruhe zu schlafen.
    Süße Fotos von den beiden „Feindinnen“.
    Ich möchte mich noch für eure lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag bedanken.

    Liebe Grüße von
    Elke

    Gefällt mir

    1. Liebe Elke, sehr gern geschehen!
      Die Beiden sind zuckersüß und man sollte wirklich meinen, dass nicht nur das Sofa sondern auch Haus und Garten genug Platz bieten, damit sie sich aus dem Weg gehen können. Aber das funktioniert leider nicht, wenn eine von Beiden die Konfrontation sucht, wie es hier bei uns häufig der Fall ist.
      Liebe Grüße von Christina

      Gefällt mir

    1. Das Schmackhafte ist Teil der Bewohner, nicht der Einrichtung! 😅
      Auch wenn du denkst, ich hätte die Fellchen extra wegen dir und deinen kurzen Beinchen auf niedrigen Sofas arrangiert… 😉

      Gefällt mir

Eine Antwort maunzen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s